Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos

Wasseraufbereitung

Bei unserer Wasseraufbereitung kommen die technischen Verfahren der Enthärtung und der Umkehrosmose zum Einsatz.

Enthärtungsverfahren

Enthärtungsanlagen (Weichwasseranlagen) schützen vor einem hohen Kalkgehalt im Wasser. Der Kalk ist zwar für die menschliche Gesundheit nicht schädlich, daher ist auch relativ hartes Wasser zulässig. Jedoch lagert er sich an den Rohrleitungen und Armaturen ab, auch Brauchwasserheizsysteme wie Boiler und Frischwassermodule nehmen dadurch langfristig Schaden. Weichwasseranlagen funktionieren per Ionenaustausch. Die entsprechenden Anlagen für die Gebäudetechnik regelt ein Steuerventil per Elektronik, was zu einer langen Lebensdauer und minimalen Verbrauchswerten führt. Die Reduktion des Kalkgehaltes erfolgt auf natürlich Weise. Dabei durchströmt das harte Wasser eine Harzsäule (Ionenaustauschersäule), welche die Magnesium- und Kalzium-Ionen entfernt. Eine leichte Kochsalzlösung reinigt das Spezialharz und ermöglichen so das Abführen der Ionen. Der Regenerationskreislauf ist vom Trinkwasserkreislauf vollkommen getrennt.

Einsatz der Umkehrosmose und Entkalkung per Ionenaustausch

Beide Verfahren der Wasseraufbereitung bieten sich praktisch überall an, wir sind spezialisiert auf die Gebäudetechnik von Großkunden. Unter anderem können wir das Wasser für Sportstätten, Krankenhäuser, Seniorenheime, Wohnhausanlagen, Hotels, Schulen und Kindergärten sowie im Industrie- und Gewerbebereich aufbereiten. Unsere Anlagen schonen die Ressourcen und stellen aufbereitetes, sauberes und weiches Wasser an einer beliebigen Anzahl von Entnahmestellen zur Verfügung. Die Enthärtungsanlagen bieten im Speziellen folgende Vorteile:

 

  • effizienter Kalkschutz in Leitungen und Systemen
  • verbesserte Trinkwasserhygiene
  • deutliche Reduzierung der Kalkbeläge
  • Kostenvorteile durch Einsparungen bei Reinigungsmitteln (bei sehr hartem Wasser bis 50 %)
  • längere Lebensdauer von Geräten


Durch eine proportional mengengesteuerte Regeneration reduzieren unsere Anlagen den Spülwasser- und Salzverbrauch auf ein Minimum. Unterschiedliche Leistungsstufen stellen sich automatisch auf den Verbrauch ein. Unsere Weichwasseranlagen sind technologisch auf dem jüngsten Stand und lassen sich unproblematisch installieren.