Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos

Lüftungsanlagen für Lackieranlagen

Leistungsstarke Lüftungsanlagen für Lackieranlagen

In Lackieranlagen ist eine spezielle Lüftungstechnik gefragt. Die feinen Partikel, die beim Lackieren entstehen, erfordern den Einsatz von innovativen Systemen. Diese lassen sich auf die Größe der Räumlichkeiten sowie auf die Stärke des Lackieraufkommens anpassen.

Lüftungsanlagen für die Farbnebelabscheidung

Bei Lackierarbeiten entstehen feine Sprühnebel, die kaum sichtbar sind. Damit die Mitarbeiter in den Lackieranlagen oder Kabinen nicht unter gesundheitlichen Problemen leiden, muss eine Farbnebelabscheidung stattfinden. Dies geschieht beispielsweise durch Wandabsaugen oder durch den Einsatz von Filtermatten. Typischerweise handelt es sich um Glasfaser-Filtermatten, die eine extrem hohe Speicherkapazität haben. Auf diese Weise werden die Farbnebel optimal abgeschieden. Zum Teil sind die Filtermatten speziell für lösemittelhaltige Lacke und Farben geeignet.

Die Papplabyrinth-Filter

Bei den Papplabyrinth-Filtern oder Faltkartonfiltern handelt es sich um Pappelemente, die sich aus zwei Seiten zusammensetzen, die an den Falzkanten verklebt sind. Ihre Formstabilität und Hitzebeständigkeit sind die Grundlage für eine optimale Farbspeicherkapazität. Damit eignen sich diese Filtersysteme gut für eine hohe und dauerhafte Farbnebelentwicklung in industriellen Bereichen. Diese Filter funktionieren mit Fliehkraft und sorgen dafür, dass die Partikel an den Pappwänden landen und nicht vom Luftstrom mitgezogen werden. In der Folge steigt der Differenzdruck nicht so schnell an und die Standzeit verlängert sich.

Die Recycling-Papierfiltermatten

Bei den Papierfiltermatten, die aus Recyclingpapier hergestellt werden, findet die Farbnebelabscheidung durch Trockenabsaugung statt. Hierbei kommen mehrere Papierlagen übereinander zum Einsatz sowie eine Mini-Mesh-Schicht. Die Abscheideleistung ist durch den großflächigen Filter sehr hoch. Gleichzeitig wird die Fläche gleichmäßig beansprucht, was sich auf die kontinuierliche Leistung des Filters auswirkt. Entsprechend lang sind die Standzeiten und auch die Aufnahmekapazität überzeugt.