Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos

Gebläsekonvektoren

Bei Gebläsekonvektoren handelt es sich um Geräte, die die Raumluft sowohl kühlen als auch heizen können. Zusätzlich dazu dienen sie zur Luftreinigung, Lufttrocknung oder generell zur Lüftung. Das Funktionsprinzip beruht auf dem Zwangskreislauf über den Wärmetauscher mittels Ventilatoren.

Welche Vorteile bieten Gebläsekonvektoren?

  • Unabhängige Regulierung möglich
    Obwohl Gebläsekonvektoren Teil der zentralen Installation sind, kann jeder Konvektor nach den Wünschen des Benutzers geregelt werden.
  • Unabhängigkeit vom Raum
    Jeder Raum wird unabhängig von den anderen behandelt, dadurch wird die Luft der einzelnen Räume nicht vermischt. Der Besprechungsraum bleibt kühl, der Büroraum ist behaglich warm.
  • Sowohl zur Heizung als auch zur Kühlung geeignet
    Falls die Anlage richtig dimensioniert wird, kann sie im Sommer durch Anschluss an die zentrale Luftkühlung auch als Klimaanlage verwendet werden.
  • Wirtschaftlich
    Gebläsekonvektoren sind ein extrem günstiges Heizungssystem. Der Betrieb ist wirtschaftlich, da sich die Anlage selbsttätig abschaltet, sobald die vorgegebenen Bedingungen im jeweiligen Raum erreicht sind. Selbstverständlich ist auch die manuelle Schaltung möglich.
  • Einstellungen für jeden Raum separat
    Wie schon oben erwähnt, kann die Luftmenge für jeden Raum geregelt werden. Dies erfolgt sowohl durch die Regulierung des Wasserdurchflusses, wobei die Ventile mittels Thermostat geöffnet oder geschlossen werden, und durch die Regelung der Gebläsegeschwindigkeit.